Riegele – Braumanufaktur


Riegele - Braumanufaktur



„Bier ist flüssige Lebensfreude.“

Der Globetrotter und Biersommelier-Weltmeister Sebastian Priller-Riegele  ließ sich auf den Reisen durch die großen Biernationen der Welt inspirieren für die Riegele Brauspezialtitäten.

Diese Inspiration gepaart mit exzellentem Brauhandwerk und der Selbstverpflichtung zu höchster Qualität findet sich wieder in der  handverlesenen Selektion acht ausgefallener Geschmackserlebnisse.


Geprägt durch den nordamerikanischen Hang zur extremen Hopfung überrascht das Amaris 50. Mit fast übertriebenen 50 Bittereineinheiten macht die pure Leidenschaft für Hopfen Amaris 50 seinem Namen alle Ehre - lateinischen amarus = bitter, herb. Als Aperitif ist der schlanken Malzkörper eine feinherbe Vorfreude für jeden Gaumen.


Mit fünf Malzen gebraut, bietet das Noctus 100 ein dunkles Geheimnis. Das Imperial Stout, erstmals eingebraut als Geschenk für Katharina die Große, als Hofbier der Zaren berühmt, ist dieser Bierstil heute fast vergessen. 100 schwarze Dunkeleinheiten, angenehme Kaffeeröstaromen und der Wohlgeschmack von Bitterschokolade umspielen dabei die Sinne.


Die süße Verführung Dulcis 12,  greift die Tradition belgischer Dubbel mit zweifacher Gärung auf, dabei trifft die belgische Trappisthefe auf echten Naturhonig und veredelt damit diese große Brauspezialität
.

Mit dem Porter Robustus 6 schmeckt man das Leben der englischen Hafenarbeiter im 18. Jahrhundert.
 Der nach den sogenannten Portern, den Lastenträgern benannte Bierstil ist ein kräftiges Vergnügen. 6 Malze und eine original irische Ale Hefe bestimmen das cremig elegante Robustus 6. Mit Bedacht aus einem schönen Stielglas getrunken – vielleicht zu einem feinem Steak vom Lamm, offenbart der Porter seine Vortrefflichkeit.


Auris 19 und Ator 20 sind Braustile der guten, alten Zeit Bayerns – einmal golden strahlend, einmal dunkel, aber immer kräftig im Malz. Als Geschwister im Geiste mit ihren 19 und 20 % Stammwürze sind sie das perfekte Bier zur deftigen Braushausmahlzeit.


Die angelsächsische Kolonialzeit mit seiner großenTradition der Indian Pale Ales lebt im kastanienroten Simco 3 auf. So wie es im 19. Jahrhundert in England für die Kronkolonien gebraut wurde und hopfengestopft, damit es die lange Seereise nach Indien auch unbeschadet überstand, erinnert sein Aroma an Mango, Aprikose und Holunder.


Die Riegele Brauer lieben ihre Heimatstadt Augsburg. So ist das Augustus 8 eine Hommage an Kaiser Augustus, den Gründer der Stadt ‚Augusta Vindelicorum‘. Das einzigartiges fruchtiges Aromenspiel mit 8 % Alkohol, gebraut auseiner Mischung von Pilsener Malz, Weizenmalz und Münchner Malz und der obergärigen Unikathefe wird das bernsteinfarbige Augustus 8 ein flüssiges Denkmal.

Zu entdecken sind schöne Augenblicke mit Auge, Nase, Mund und Gefühl für diese weltmeisterliche Brauspezialitäten.

 

 

Preise und Konditionen

Alle Verkostungen können individuell gebucht werden.

Ort und Zeit bestimmen Sie.

 

Ich komme mit Verkostungsequipment und den Bieren zu Ihnen.

Lounge, Kleingarten, Wohnzimmer, Büro, Teeküche – alles ist möglich.

Alternativ biete ich Veranstaltungsorte mit Atmosphäre an.

 

mindestens 6 Biere, maximal 8 Biere zur Verkostung

Tafelwasser

Brot

 

Preis pro Person:  35,- EUR

Dauer: ca. 2 Stunden

Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen ab 16 Jahren